Als Vereins- oder Registerleiter kann man Termine bearbeiten. Voraussetzung zum Bearbeiten von Terminen ist, dass der Benutzer über die Leiter-Rolle im Verein oder in allen zum Termin eingeladenen Registern verfügt.

Ist diese Bedingung erfüllt, wird in den Termin-Details der Button zum Editieren eingeblendet.

Termin bearbeiten

Termin bearbeiten

Wird die Terminbearbeitung geöffnet, so kann man sämtliche Details des Termins nochmals überarbeiten:

  • Titel und Beschreibung
  • Eingeladene Mitglieder
  • Termintyp und Ort
  • Substituten
  • Start und Ende sowie die Rückmeldefrist
Termindetails bearbeiten

Termindetails bearbeiten

In den Versand-Einstellungen gibt es wichtige Optionen, die sich darauf auswirken, was nach der Bearbeitung des Termins passiert.

Versand-Einstellungen

Versand-Einstellungen

Die Optionen im Überblick

  • Rückmeldungen zurücksetzen

    Wird diese Option aktiviert, so werden alle bisher abgegebenen Rückmeldungen wieder entfernt. Dies bietet sich vor allem an, wenn der Zeitpunkt des Termins geändert wird. Verschiebt sich ein Termin z.B. um einige Tage, kann nicht mehr davon ausgegangen werden, dass bereits abgegebene Rückmeldungen noch zutreffen.

  • Eingeladene Mitglieder über Änderungen informieren

    Wird diese Option aktiviert, so werden alle Teilnehmer des Termins per Push und/oder Mail (je nach persönlichen Einstellungen) über die geänderten Details informiert. Ist die Option deaktiviert, wird keine Information versendet.

Benachrichtung per Mail

Wenn ein Termin editiert wurde und die Einstellung zur Benachrichtigung der Teilnehmer aktiviert ist, werden die Mitglieder unter anderem per Mail informiert. In dem Mail werden die Änderungen möglichst genau aufgelistet, um den Mitgliedern einen guten Überblick zu geben.

E-Mail mit Termin-Infos

E-Mail mit Termin-Infos