Ein Substitut to go, bitte!

Natürlich versucht man als Orchester oder Chor seine Auftritte mit den eigenen Mitgliedern zu absolvieren. Doch oft fällt noch jemand kurzfristig aus, es ist für ein bestimmtes Stück eine nicht-vorhandene Stimme zu besetzen oder man muss die Balance in der Besetzung sicherstellen. Die Lösung hierfür ist in den meisten Fällen das Einladen von Substituten - also vereinsexternen MusikerInnen.

Substituten einladen

Um diesen Prozess so einfach wie möglich zu gestalten, wird Konzertmeister mit der nächsten Version im Premium-Abo das Einladen von vereinsexternen Personen zu einem Termin ermöglichen. Über die E-Mail Adresse können Substituten einfach und an zentraler Stelle zu einem Termin hinzugefügt werden.

Dazu gibt es bei der Termin-Erstellung dann einen zusätzlichen Bereich um Substituten einzuladen:

Substituten hinzufügen

Substituten hinzufügen

Vereinsexterne Personen können dann via E-Mail Adresse eingeladen werden. Um diesen Vorgang etwas zu personalisieren, kann auch eine persönliche Nachricht an die Person hinterlegt werden.

Diese wird dann in der Einladungsmail angezeigt.Da die Gastmusikerin oder der Gastmusiker in den meisten Fällen ein bestimmtes Register unterstützt, ist auch die Zuteilung in ein Register für den Termin möglich:

Substitut per E-Mail einladen

Substitut per E-Mail einladen

Es können auch mehrere Substituten zu einem Termin hinzugefügt werden:

Mehrere Substituten hinzufügen

Mehrere Substituten hinzufügen

Sind alle gewünschten Personen hinzugefügt, kann die Terminerstellung wie gewohnt durchgeführt werden:

Eingeladene Substituten

Eingeladene Substituten

Die Einladung an die Substituten

Nach der Erstellung des Termins erhalten die eingeladenen vereinsexternen MusikerInnen die Information zum Termin. Hier gibt es 2 mögliche Szenarien:

  1. Die eingeladene Person hat schon ein Konzertmeister Konto:
    Die Person bekommt eine Einladung per E-Mail (sofern in den Benutzereinstellungen E-Mail Benachrichtigungen aktiviert sind) und kann wie gewohnt direkt im E-Mail zu- oder absagen. Zusätzlich scheint der Termin auch in der Terminliste auf.
  2. Die eingeladene Person hat noch kein Konzertmeister Konto:
    In diesem Fall bekommt die Person eine Einladung per E-Mail, die den personalisierten Einladungstext beinhaltet und die Möglichkeit der direkten Zu- oder Absage zum Termin bietet. Darüber hinaus enthält die E-Mail auch eine Information, wie man sich bei Konzertmeister registriert, um die zukünftige Terminplanung zu vereinfachen.

Ihr habt Ideen oder Anregungen zu dieser Funktion? Schreibt uns doch einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder benutzt unser Kontaktformular.


Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, erklärst du dich mit der Cookie-Nutzung einverstanden. Nähere Informationen kannst du in unseren Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung finden.