Rückmeldungen Reloaded

Mit dem nächsten Release, das Anfang März erscheint, wollen wir euch einige der meist gewünschten und gebrauchten Funktionen in Bezug auf Rückmeldungen liefern. Lest in diesem Artikel, was mit der neuen Version möglich sein wird. Erfahrt auch gleich, wie die neuen Funktionen verwendet werden können.

Nie mehr "Vielleicht"

Als Nutzer von Konzertmeister kennt man das zentrale Element - die drei Rückmeldungsoptionen

  • Ja
  • Vielleicht
  • Nein

Die Option "Vielleicht" soll ausdrücken, dass man als Mitglied den Termin zur Kenntnis genommen hat, jedoch aus gewissen Umständen heraus noch keine verbindliche Rückmeldung abgeben kann. Viele VereinsleiterInnen wollen bei manchen Terminen diese Option nicht geben, um eine klare Antwort zu forcieren. Dies war bis jetzt nicht möglich. Mit der nächsten Version kann man als Termin-ErstellerIn selbst festlegen, ob beim gegebenen Termin die Option "Vielleicht" auswählbar sein soll. (Einzige Ausnahme stellen hier Rückmeldungen per Mail dar, wo dies momentan noch nicht überprüft wird.)

Deaktivierung der "Vielleicht" Option

Deaktivierung der Vielleicht-Option

Beim Erstellen des Termins findest du ganz unten den Bereich "Termin-Einstellungen". In diesem gibt es eine eigene Checkbox "Vielleicht Option erlauben", welche standardmäßig angehakt ist. Wenn du das Häkchen dieser Checkbox entfernst, deaktivierst du für diesen Termin die "Vielleicht" Option.

Keine Vielleicht-Option

Für Mitglieder erscheint dann kein "Vielleicht" Button mehr bei den Rückmelde-Optionen.

Zusagen für alle

Eine weitere Funktion, die oft nachgefragt wurde, ist die positive Vorbelegung der Rückmeldungen bei der Termin-Anlage. In den meisten Fällen geht man als LeiterIn davon aus, dass die Mitglieder an einem Termin teilnehmen werden, sofern sie nicht verhindert sind. Um für die Zusage nicht noch eine extra Interaktion mit dem System zu erzwingen, können in Zukunft mit einem Klick alle Rückmeldungen schon standardmäßig positiv vorbelegt werden. Die Mitglieder müssen nur mehr eine Rückmeldung abgeben, wenn sie ihren Status auf "Vielleicht" oder "Absage" ändern wollen.

Vorbelegen des Rückmelde-Status

Beim Erstellen des Termins findest du ganz unten den Bereich "Termin-Einstellungen". In diesem gibt es eine eigene Checkbox "Alle Antworten auf Ja setzen", welche standardmäßig nicht angehakt ist. Wenn du das Häkchen dieser Checkbox setzt, werden alle Rückmeldungen positiv vorbelegt. 

Warum bist du nicht dabei?

Bei wichtigen Terminen kommt es vor, dass man als LeiterIn auch gerne eine Begründung für eine Termin-Absage hätte. Momentan können Kommentare zur Rückmeldung auf freiwilliger Basis erfasst werden. Mit der nächsten Version kann man als Termin-ErstellerIn entscheiden, ob für einen bestimmten Termin im Falle einer Absage ein verpflichtendes Kommentar eingegeben werden muss. Diese doch eher drastische Maßnahme sollte mit den Mitgliedern im vorhinein besprochen werden, was die Erwartungshaltung des Leiters / der Leiterin betrifft, wenn dieses Kommentar ausgefüllt wird. (Einzige Ausnahme stellen hier Rückmeldungen per Mail dar, wo dies momentan noch nicht überprüft wird.)

Absage-Kommentare verpflichtend machen

Absage-Kommentar

Rückmeldung für Mitglieder, die eine Absage tätigen wollen

Beim Erstellen des Termins findest du ganz unten den Bereich "Termin-Einstellungen". In diesem gibt es eine eigene Checkbox "Begründung bei Absage einfordern", welche standardmäßig nicht angehakt ist. Wenn du das Häkchen dieser Checkbox setzt, wird im Falle einer Absage ein Kommentar eingefordert.

Wir wünschen euch viel Spaß und Produktivität mit den neuen Funktionen. Ihr habt Feedback oder Wünsche/Anregungen zu diesen Funktionen? Dann kontaktiert uns gerne jederzeit via Konzertmeister Kontakt.

Euer Konzertmeister-Team


Diese Seite verwendet Cookies. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, erklärst du dich mit der Cookie-Nutzung einverstanden. Nähere Informationen kannst du in unseren Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung finden.